27.07.2016

Ministerpräsident Bodo Ramelow sendet Grußwort an Allianzkonferenz in Bad Blankenburg

Bodo Ramelow, Ministerpräsident des Freistaates Thüringen (Die Linke), heißt die 121. Allianzkonferenz in Bad Blankenburg willkommen. Er freue sich, „dass die Deutsche Evangelische Allianz wieder in Thüringen, dem Kernland der Reformation, ihren Sitz und ihr Zentrum hat und dass die Blankenburger Bibel- und Glaubenskonferenz mit ihrer öffentlichen Ausstrahlung weit über die Grenzen unseres Landes hinausreicht“, sagte er in einem Grußwort. Er betonte dabei auch, wie wichtig das gesellschaftliche Engagement von Christen sei – gerade in Anbetracht der Aufgaben, die sich durch die Flüchtlinge stellten, die nach Deutschland gekommen sind. „Viele Christinnen und Christen haben sich in den vergangenen zwölf Monaten großen Herausforderungen gestellt und Menschen geholfen, die auf der Flucht vor Bürgerkriegen, politischer Verfolgung oder Verfolgung durch den IS in unserem Land Schutz suchen.“ 

Er dankte den in Thüringen vertretenen evangelischen Landeskirchen und ihren Mitgliedern „für die große Unterstützung bei der Integration von Flüchtenden in Thüringen“. Ihre Bereitschaft, bei dieser Aufgabe mitzuhelfen, sowie die Initiativen vieler evangelischer Christen begrüßte Ramelow „ausdrücklich“. Das Miteinander sei eine Bereicherung für unsere Gesellschaft – und auch ein wichtiger Bestandteil der Jahreskonferenz der Deutschen Evangelischen Allianz in Bad Blankenburg. 

Die diesjährige Allianzkonferenz vom 27. bis 31. Juli nimmt mit dem Motto „Freispruch für alle“ zentrale Gedanken der Reformation in den Blick. In Bibelarbeiten, Seminaren und kulturellen Veranstaltungen werden verschiedene Aspekte des Paulus-Briefes an die Römer beleuchtet. In diesem Buch der Bibel fand Martin Luther wesentliche Erkenntnisse, die schließlich zur Reformation führten. 

Bis zu 2.500 Gäste werden zu der Konferenz in der thüringischen Kleinstadt erwartet. Bisher gibt es rund 1.300 verbindliche Anmeldungen. Ein großer Teil der Besucher werden auch Tagesgäste sein, so die Erfahrung der Ausrichter. Auch Bad Blankenburger sind eingeladen, an den Veranstaltungen in der Stadthalle sowie in der Konferenzhalle teilzunehmen. Am Samstag, 30. Juli, ist auf dem Marktplatz in Bad Blankenburg ein „Dankesfest“ zum „Jahr der Dankbarkeit“, das verschiedene christliche Organisationen für 2016 ausgerufen haben, geplant. Auch dieses Fest, bei dem verschiedene Künstler auftreten werden, ist offen für alle Interessenten.

Pressematerial zur Deutschen Evangelischen Allianz und zur Konferenz finden Sie unter www.allianzhaus.de/konferenz/konferenz-2016/presse.html; ebenso Bilder von der Vorjahreskonferenz unter http://www.allianzhaus.de/konferenz/konferenz-2015/bilder-konferenz-2015.html

Für Rückfragen steht Ihnen Egmond Prill (0172/5210224) als Pressesprecher gern zur Verfügung.